geo-net

Netzwerk für Gerolzhofen

 

 

geo-net - aktiv

 

Volkachreinigung am Samstag, 29.06.2002

 

30 bis 40 Kinder und Erwachsene hatten sich an der Brücke zur Breslauer Straße eingefunden, um gemeinsam das Bachbett der Volkach zu reinigen.

 

Initiiert wurde die Aktion von der Ulrike Hillenbrand und Nicola Theobald aus Gerolzhofen.

 

Unterstützung kam von der Ortsgruppe des Bund Naturschutz. Erich Rößner erläuterte den interessierten jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die im Bach vorhandenen Kleinlebewesen. Mechthild Roth übernahm organisatorische Aufgaben im Vorfeld und während der Aktion.

 

Der Umwelt- und Naturschutzreferent des Stadtrates, Thomas Vizl, arbeitete tatkräftig mit und erläuterte den erwachsenen Teilnehmern die Idee einer „Bachpatenschaft“, wie sie in Dingolshausen bereits seit Jahren erfolgreich praktiziert wurde. Er sprach ebenfalls den Initiatorinnen den Dank der Stadt Gerolzhofen aus. Die städtische Bauhof übernahm die Entsorgung des Mülls.

 

Neben den Kindern beteiligten sich auch vier Jugendliche vom „Skaterplatz“ an der Aktion!

 

 

 

                BN-Vorsitzender Erich Rößner zeigt

                                                                                                         den Teilnehmern spannende Details

                                                                                                         (Kleinlebewesen) aus dem

                                                                                                         Gerolzhöfer „Fluß“

                                         Auf der Suche nach Müll und Unrat

 

                             Das Ergebnis der Aktion kann sich „sehen

                                                                                                         lassen“. Leider! Der Müll wurde zum städt.

                                                                                                         Bauhof gebracht und von diesem entsorgt.

                                                                                                         Zum Schluß gab der BN eine Runde Getränke

                                                                                                         aus. Würstchen zum Grillen hatten die Eltern

                                                                                                         selbst mitgebracht.

 

Bund-Naturschutz