geo-net                  Termine der

Netzwerk für Gerolzhofen           Stadtratssitzungen

 

 

Aktuelle Termine

Sie sind herzlich eingeladen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitag, 19.06.15

geo-net – Lesenacht 2015 

19:00 Uhr

Ort: Bürgerspital Gerolzhofen

 

Lesen Sie mehr ...

 

 

 

Montag, 25.11.13

Informationsveranstaltung zur Biogasanlage 

19:30 Uhr

Ort: Stadthalle Gerolzhofen. Eine Veranstaltung Stadt Gerolzhofen / Fa Schmack

 

Lesen Sie mehr ...

 

 

Freitag, 22.11.13

Besichtigung der Biogasanlage Gollhofen 

14:00 Uhr

Abfahrt am Busbahnhof, Rückkehr ca 18:00 Uhr. Eine Veranstaltung Stadt Gerolzhofen / Fa Schmack

 

Lesen Sie mehr ...

 

 

Samstag, 26.06.10

geo-net – Lesenacht 2010 

19:30 Uhr

Ort: Bürgerspital Gerolzhofen

 

Lesen Sie mehr ...

 

 

Freitag, 05.02.10

geo-net – Neujahrsempfang 2010 

19:00 Uhr

Ort: FC- Stadiongaststätte, Schallfelder Str. 51, Gerolzhofen

 

 

 

Mittwoch, 27.01.10

Veranstaltung der kath. und evang. Kirchen zum internationalen Holocaust Gedenktag 

19:30 Uhr

Ort: Pfarrer Hersam Haus, Salzstraße 13, Gerolzhofen. Beginn : 19.30 Uhr; Eintritt: 10 €.

 

Lesen Sie mehr ...

 

 

Freitag, 16.01.09

geo-net – Neujahrsempfang 2009

 

19:30 Uhr

FC-Stadiongaststätte, Schallfelder Straße, Gerolzhofen.

 

Lesen Sie mehr ...

 

 

Samstag, 6.07.08

Bachreinigung der Volkach durch Kinder

 

14:00 Uhr

Veranstalter: Waldkindergarten und Bund Naturschutz Gerolzhofen. Treffpunkt: Volkach-Brücke bei der Hauptschule (An der Volkach).

Anmeldung der Kinder beim Waldkindergarten.

 

 

Freitag, 14.12.07

 Einladung:

 

Wir laden wir Sie / Dich hiermit zur offiziellen Nominierungsversammlung der Stadtratsliste

am Freitag, 14. Dezember 2007, 20 Uhr, ins Gasthaus La Torre Bianca (ehem. Tröster), Gerolzhofen Weiße-Turm-Str. 22, ein!

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch Birgid Röder und Rückblick auf die Tätigkeit von geo-net seit 2001.
  2. geo-net im Stadtrat: Bericht von Thomas Vizl
  3. Kurzvorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten
  4. Nominierung der Stadtratsliste für die Wahl am 2. März 2008
  5. Diskussion über die Gestaltung des Wahlkampfs

 

Lesen Sie mehr über die Nominierung ...

 

 

 

Donnerstag, 15.02.07

 

geo-net – Treffen (öffentlich)

Ort: Hotel „Weinstube am Markt“, Gerolzhofen, Nebenzimmer

20:00 Uhr

Themen:

 

- "Agrogentechnik" Information über den Anbau und die Auswirkungen in der Landwirtschaft

- Widerstand gegen den Anbau von gentechnisch  veränderten Organismen im südlichen Landkreis Schweinfurt

- Aktion "Stolpersteine" Unterstützung von Dr. Josef Schuster von der israelitischen Gemeinde Würzburg mit den Worten: "Denkt noch einmal nach".

- Termin zur Besichtigung des neuen jüdischen Kulturzentrums in Würzburg

- Energiepolitik für Gerolzhofen, Ideen unseres Stadtrates Thomas Vizl werden diskutiert

- Neues aus dem Stadtrat

- Sonstiges ( Ideen, Wünsche, Anregungen, Termine usw.)

geo-net lädt alle interessierten Bürger und Mitglieder herzlich ein.

 

 

Montag, 27.11.06

 

Psychiatrie im Nationalsozialismus  - am Beispiel der Heil- und Pflegeanstalt Werneck 

Ort: Gasthof „Wilder Mann“, Gerolzhofen, Nebenzimmer

20:00 Uhr

Referent:  Dr. med. Thomas Schmelter M.A. , Oberarzt am Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Schloß Werneck.

 

Die ideologischen Grundlagen der Psychiatrie im Nationalsozialismus reichen bis ins 19 Jahrhundert zurück.  Zwangssterilisierungen und Patientenmorde stellen die entscheidenden Radikalisierungsschritte in der Zeit nach 1933 dar. Hiervon waren auch Patienten der ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt Werneck in großer Zahl betroffen. Es wird über die Lebensverhältnisse der Wernecker Patienten  und  den Stand der Aufklärung der  Schicksale der Opfer  in der NS-Zeit berichtet.

 

Donnerstag, 09.11.06

 

Veranstaltung zum Gedenken an die „Reichspogromnacht“ von 1938

Ort: Rüstkammer Altes Rathaus, Gerolzhofen 

20:00 Uhr

Der Initiativkreis "Stolpersteine" und geo-net (Netzwerk für Gerolzhofen) laden recht herzlich zu folgenden Veranstaltungen ein:

Zum Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht vom 09. auf den 10. November 1938.

In dieser Nacht wurde auf Initiative von J.Goebbels von Angehörigen der NSDAP und der SA ein Pogrom an jüdischen Mitbürgern veranstaltet. In dessen Verlauf 91 Juden ermordet und fast alle Synagogen sowie mehr als 7000 in jüd. Besitz befindliche Geschäfte im Gebiet des Dt. Reiches zerstört und schwer beschädigt wurden. In Folge dieses ersten Übergriffes wurden rd. 30000 Juden in Konzentrationslagern deportiert.

 Das Chanson Duo Cafe Sehnsucht mit Silvia Kirchhof (Gesang)und Achim Hofmann (Klavier), präsentiert am Reichspogromtag, Donnerstag, den 09.11.06 eine Hommage zum Gedenken an vergessen, jüdische Künstler mit dem Titel: "Verehrt, verfolgt, vergessen..." Veranstaltungsort: Rüstkammer im altes Rathaus Gerolzhofen um 20.00 Uhr.

Die Texte und Lieder aus der Feder jüdischer Künstler sind vielen noch heute ein Begriff. Doch welches Schicksal steht hinter diesen Kunstwerken, welches Gesicht, welcher Name? Der Mensch wurde vergessen, viele Künstler sind in den KZs ums Leben gekommen. Cafe Sehnsucht wird das Werk jüdischer Künstler mit Gesang und Gedichten in Erinnerung bringen und einen Umriß der damaligen Lebensumstände und deren Schwierigkeiten aufzeigen. Nachdenkliche, besinnliche Gedanken, aber auch der große Humor jener Künstler werden dargeboten.

(Am So. 12.11.06 um 15.00 Uhr präsentieren die Künstler selbiges Programm in der Kulturscheune)

 Im Rahmen dieser musikalischen Darbietung stellt die renommierte Künstlerin Marianne Werner- Baharustani Frauenbildnisse aus der Bibel ,sowie Bilder von Kultgegenstände aus dem jüdischen Leben aus.

 Nach dieser kulturellen Veranstaltung besteht die Möglichkeit den Gedenkstein für unsere jüdischen Mitbürger in der Schuhstraße aufzusuchen und dort in Stille innezuhalten.

 

 

Sonntag, 01.10.06

 

Geo-net – Energietour: "Europäische Biomasse-Tage der Regionen" in Unsleben, Landkreis Rhön-Grabfeld

 

13:30 Uhr

Gemeinsame Besichtigungsfahrt. Treffpunkt am Parkplatz Geomaris, Dingolshäuser Straße / Berliner Straße, Rückkehr ca. 19:00 Uhr 

 

 

Freitag, 01.09.06

 

Geo-net – Energietour: BAP-Konzert und Einweihung des größten Solarkraftwerkes der Welt bei Arnstein

 

16:00 Uhr

Gemeinsame Besichtigungsfahrt. Treffpunkt am Parkplatz Geomaris, Dingolshäuser Straße / Berliner Straße 

 

 

Donnerstag, 03.08.06

 

Geo-net - Ferienspaßaktion

Xx:xx Uhr

Fahradtour zur Minigolfanlage 

Zusammen radelt ihr auf einer schönen strecke nach Ebrach. Unterwegs wird natürlich auch Pause gemacht und es gibt ein Waldpicknick mit allerhand Überraschungen. In Ebrach schließlich geht es dann zur Minigolfanlage. Dort ist dann genügend Zeit, um die vielen verschiedenen Minigolfparcours auszuprobieren. Nach diesem erlebnisreichen Nachmittag geht es dann mit dem Fahrrad wieder zurück.  Organisation: geo-net, Toni Niedermeier.

Alter: von 9 bis 12 Jahre . Anmeldung:  Kurt Röder-Rienecker. Telefon: 09382/5150 

 

 

Freitag, 24.03.06

 

„Stolpersteine“ in Gerolzhofen – Gründung eines Initiativkreises

20:00 Uhr

Gasthaus WILDER MANN (Marktplatz)
Es soll ein Initiativkreis für das Projekt „Stolpersteine“ in Gerolzhofen gegründet werden. Wichtig ist, das eine breite Basis von Gerolzhöfern die Idee der Stolpersteine aktiv unterstützt. Es ist wichtig eine überparteiliche Initiativgruppe zu bilden.

 

"WIR BRAUCHEN SIE / EUCH"

Wer mitarbeiten will, kann sich auch direkt bei Birgid Röder (09382/8879) oder bei Thomas Vizl (09721/646499-55 tagsüber) melden.

 

 

Freitag, 27.01.2006

 

„Stolpersteine“ in Gerolzhofen – Zum Gedenken an die jüdische Bevölkerung der Stadt bis 1943

20:00 Uhr

Gasthaus TRÖSTER (Weiße-Turm-Straße)
Öffentliche Informationsveranstaltung von geo-net mit Benita Stolz, Stadträtin aus Würzburg und Initiatorin der Würzburger Stolpersteine

 

 

geo-net - Monatstreffen

am Donnerstag, 04.11.2004, 20 Uhr, Gaststätte (wird noch bekannt gegeben)

 

 

Volksbegehren „Aus Liebe zum Wald“

Informationsveranstaltung des BN am Mittwoch, 27.10.2004, 19:30 Uhr,

Gasthof „Zur Schwane“, Rügshöfer Straße (am Florians-Brunnen)

Referent: Helmut Schultheiß, BN-Regionalreferent für Unterfranken

 

 

Jahreshauptversammlung Bund Naturschutz Gerolzhofen

am Donnerstag, 11.03.2004, 20 Uhr, Brauerei Weinig

Vortrag: „Vegetationskundliche Untersuchung von Renaturierungsflächen

(Dipl.Ing. (FH) Elisabeth Preinesberger, Gerolzhofen)

 

 

Gründungsversammlung der Gerolzhöfer Solarstromgesellschaft

am 20. April 2004 um 19 Uhr in der Rüstkammer des Alten Rathauses in Gerolzhofen

Ansprechpartner: Herr Bürgermeister Hartmut Bräuer Tel. (0 93 82) 6 07 11

 

 

Gedenken zum 65. Jahrestag

der Reichspogromnacht in Gerolzhofen

 

Anläßlich der Reichspogromnacht vor 65 Jahren veranstaltet geo-net. Netzwerk für Gerolzhofen eine Gedenkveranstaltung für die ehemaligen jüdischen Mitbürger aus Gerolzhofen. Geplant ist eine Begehung des Judenfriedhofes mit Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht. Treffpunkt ist am Sonntag, 09.11.03 um15:00 Uhr an der Dingolshäuser Straße (Parkplatz). Bei schlechtem Wetter findet um die gleiche Uhrzeit eine kurze Besinnung am Gedenkstein in der Schuhstraße statt.

Nach einem geschichtlichen Überblick über die Hintergründe dieser Reichspogromnacht, werden sich die Teilnehmer gemeinsam zum ehemaligen Judenfriedhof in Gerolzhofen begeben. Dort übernimmt Frau Eva-Maria Bräuer von der Touristinformation Gerolzhofen die Führung. Sie wird über das jüdische Leben in unserer Stadt berichten. Bei der Besichtigung des Friedhofes erhalten Sie Einblicke in die Kultur und Bräuche eines in Deutschland verfolgten Volkes.

Eine kurze Besinnung im Gedenken an die Opfer beendet die Veranstaltung. geo-net möchte gemeinsam mit vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein Zeichen gegen Rassismus, Intoleranz und das Vergessen setzen

 

 

geo-net trifft sich am

Donnerstag, 02.10.2003

um 20.00 Uhr in den „Christine`s Stuben, Stadthalle Gerolzhofen

 

Themen:

- Infos zum Umbau des Köhleranwesens

- Bahnstrecke Geo-KT

- Energie und Umwelttage in Gerolzhofen

- Info zum Frauentag 2004

- Ausstellung Hexenverfolgung in Franken

- Neuer Stand zur 1225 Jubiläumsfeier der Stadt

- Selbstorganisiertes Wohnen im Alter, ein 

  Projekt für Gerolzhofen und die Verwaltungs-

  gemeinschaft.  

- Diskussion über die Bay. Schulpolitik, eventuelle

  Gründung einer Arbeitsgruppe zur Thematik.

- Projekt "Friedwald" (Alternative zum Friedhof) 

- Neues aus dem Stadtrat 

 

 

Alle Interessenten und Mitglieder sind herzlich willkommen.

 

 

 

BayernTour Natur

rund um Gerolzhofen

  Auf zur BayernTour Natur,
vom 29. Mai bis 1. Juni 2003 !

"Natur Live" ist Faszination pur! Begegnungen besonderer Art mit Bayerns Erlebniswelt Natur warten auf Sie! Vom Donnerstag, 29. Mai (Christi Himmelfahrt) bis Sonntag, 1. Juni 2003, steht ganz Bayern im Zeichen der BayernTour Natur.

Die Tourist-Information Gerolzhofen organisiert und koordiniert die Veranstaltungen im Raum Gerolzhofen. Die Vielfalt und Qualität der Veranstaltungen ist sicherlich einzigartig in Bayern:

 

Disteln und Co. - die Pflanzenwelt der Stadtbrache
Wo einst genutzte Flächen sich selbst überlassen bleiben, wie am Bahnhofsgelände in Gerolzhofen, entstehen so genannte Ruderalflächen. Oft als nutzlose Schandflecken verschrien, beherbergen sie doch eine außerordentliche Vielfalt an Pflanzen, die wir Ihnen bei unserem Rundgang vorstellen möchten.
Start:
Donnerstag, 29. Mai, um 14.00 Uhr am Bahnhof Gerolzhofen (weitere Termine auf Nachfrage möglich!); Dauer: ca. 2 Std.; Weglänge: ca. 2 km
Veranstalter:
Bund Naturschutz in Bayern e.V., Ortsgruppe Gerolzhofen,
Erich Rössner, Bahnhofstr. 17, OT Alilzheim, 97529 Sulzheim,
Tel.: 09382/90818

Besichtigung der Windkraftanlage in Schraudenbach
mit Darstellung der begleitenden landschaftsgestalterischen Maßnahmen (Streuobstwiese, Hecken).
Start:
Donnerstag, 29. Mai, um 9.00 Uhr an der Windkraftanlage, ca. 3 km westlich von Schraudenbach (Straße Schraudenbach - Arnstein); Dauer: ca. 3 Std.
Veranstalter:
Landratsamt Schweinfurt, Untere Naturschutzbehörde, Horst Hanselmann,
Schrammstr. 1, 97424 Schweinfurt,
Tel: 09721/55573, Fax: 09721/5578573,
Email: horst.hanselmann@lrasw.de

Frische Kräuter, junges Gemüse und spritziger Wein
Kleine Wanderung mit dem Schwerpunkt "gesund genießen". Der Spargel wird im Spargelfeld selbst gesucht und gestochen, die Kräuter dazu aus Wald und Wiese gesammelt und zum Abschluss besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Spargelessen mit Weinprobe (Kosten: 25 EUR/Person).
Start:
Donnerstag, 29. Mai, 10.00 Uhr auf dem Parkplatz am Waldspielplatz Hundelshausen; Dauer: ca. 2 Std.; Weglänge: 2 km
Hinweis: Zum Spargelessen bitte vorher anmelden!
Veranstalter:
Weinbau Oswald Kram,
Am Sonnenwinkel 6, 97513 Michelau,
Tel: 09528 426, Fax: 09528 981008
Email: o.kram@web.de
und
TATO Oberschwarzach, Monika Lindner,
Handthaler Str. 1, 97516 Oberschwarzach,
Tel: 09382 6555

Natur und Poesie im Weinberg
Wir beginnen diesen Tag mit einem Fahrradgottesdienst an der Marienkapelle in Lindach und veranstalten um 14 Uhr eine naturkundliche Weinbergsführung unter dem besonderen Thema "Poesie im Weinberg". Wir hören selbstverfasste Gedichten und Geschichten, nehmen an einer "wandernden Weinprobe" (Anmeldung erforderlich!) teil und erfahren viel Interessantes zum naturnahen Weinbau und seine Auswirkungen auf Fauna und Flora. Kosten: 9 EUR/Person (inkl. 4 verschiedene Weine und kleiner Imbiss).
Start:
Donnerstag, 29. Mai, um 10.00 Uhr Fahrradgottesdienst an der Lindacher Marienkapelle und um 14.00 Uhr Weinbergsführung am Rathaus im Stammheim; Dauer: ca. 3 Std.; Weglänge: ca. 4 km
Hinweis: Zu "Poesie im Weinberg" bitte bei Gerhard Scheller (Tel.: 09381/3295) anmelden!
Veranstalter:
Fränkisches Wein- und Kulturland Kolitzheim, Alexander von Halem,
Schloss, 97509 Zeilitzheim,
Tel: 09381/9389, Fax: 09381/3710,
Email: info@weinkulturland.de
Internet: www.weinkulturland.de

Naturnaher Weinbau rund um die Ruine Stollburg
Weinbergswanderung mit fachlichen Erläuterungen der örtlichen Geologie und der Jahrhunderte alten Weinbautradition am Stollberg. Darüber hinaus diskutieren wir Aspekte des naturnahen Weinbaus unter Berücksichtigung der Weinbergsumlegung 1980.
Start:
Freitag, 30. Mai, um 15.00 Uhr am Weingut Winzermännle am Ortsende von Handthal; Dauer: ca. 2 Std.; Weglänge: ca. 3 km
Veranstalter:
Weingut Alois Kraiß, Weinstube Winzermännle,
Handthal 51, 97516 Oberschwarzach,
Tel: 09382/1600, Fax: 09382/31334,
Email: weingut.alois.kraiss@t-online.de
Internet: www.weingut-winzermaennle.de

Vogelstimmenwanderung an der Volkach
Vorbei an Wiesen und Feldhecken und entlang einer Bachaue führt der Weg zu einem kleinen Auenwald. Hierbei entdecken Sie vielfältige Lebensräume und zahlreiche Vogelarten. Führung: Bernhard Dippert, Vogelkundler. Kosten: 2 EUR/Person.
Start:
Freitag, 30. Mai, 19.00 Uhr an der Volkachsmühle in Dingolshausen; Dauer: ca. 2 Std.; Weglänge: ca. 3 km
Hinweis: Bitte Fernglas mitbringen!
Veranstalter:
Lokale Wirtschaftsförderung Dingolshausen e.V., Petra Borst,
Bischwinder Str. 11, 97497 Dingolshausen,
Tel: 09382/903466, Fax: 09382/903467,
Email: lwd@dingolshausen.de

Vogelstimmenwanderung an den Mönchstockheimer Seen
Exkursion am Naturschutzgebiet "Vogelschutzgebiet Alter und Neuer See", das in der Gemeinde Sulzheim ca. 38 ha umfasst. Im streng geschützten Schilfbereich brüten gefährdete Arten wie Schwarzhalstaucher, Rohrweihe oder Blaukehlchen. Der Röhrichtgürtel und das Grünland beherbergen viele seltene Heuschrecken, Libellen und Amphibien. Erich Prowald erläutert uns die Entstehung und die heutige Artenvielfalt der Seen.
Start: Samstag
, 31. Mai, um 9.00 Uhr an der Kapelle am Neusee bei Mönchstockheim, Gmde. Sulzheim; Dauer: ca. 3 Std.; Weglänge: ca. 3 km
Hinweis: Bitte Fernglas mitbringen!
Veranstalter:
Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., Kreisgruppe Schweinfurt,
Erich Prowald, Tel: 09721/84637
(in Kooperation mit der Gemeinde Sulzheim)

Weinerlebniswanderung und Sagenhaftes vom Falkenberg
Erleben Sie bei einer Wanderung mit dem Winzer und geprüften Gästeführer Weine im Weinberg und über 1200 Jahre Weinbaugeschichte in einer der schönsten Weinlagen Frankens! Erfahren Sie Wissenswertes über Rebsorten, Böden, Arbeiten im Weinberg und den Weinausbau. Zum Abschluss erwartet Sie eine 6-teilige Weinprobe mit typisch fränkischer Brotzeit in der Winzerscheune (19 EUR/Person).
Start:
Samstag, 31. Mai, 10.00 Uhr am Marienplatz 5 in Donnersdorf; Dauer: ca. 6 Std.; Weglänge: 3-5 km;
Hinweis: Anmeldung bis 26. Mai erforderlich!
Veranstalter:
Weinbau Robert Krüger,
Marienplatz 5+7, 97499 Donnersdorf,
Tel: 09528-1216, Fax: 09528-950641,
Email: weinbau-krueger@gmx.net,
Internet: www.weinbau-krueger.de.vu

Waldspaziergang
Begleiten Sie Revierleiter Volker Conrad bei einem Spaziergang durch einen naturnah bewirtschafteten Kommunalwald und besichtigen Sie verschiedene Waldbilder und Biotope!
Start:
Samstag, 31. Mai, um 10.00 Uhr am Zentralparkplatz in Gerolzhofen; Dauer: ca. 2 Std., Weglänge: ca. 3 km
Veranstalter:
Gemeinsamer Bürgerwald, Volker Conrad,
An den Torweinbergen 1, 97447 Gerolzhofen,
Tel: 09382-7101

Radwanderung "Landschaftsgeschichte und Weinbau zwischen Zabelstein und Gerolzhofen“
Von Gerolzhofen führt uns die Tour zum Zabelstein und einem der schönsten Aussichtspunkte des nördlichen Steigerwaldes. An markanten Haltepunkten wird auf die Landschaftsgeschichte, die Besiedlung und die Flurbereinigung der Region eingegangen. Hauptthema ist der Weinbau und das Ökosystem Weinberg. Die Tour endet am Winzerhof Ernst in Rügshofen, wo uns noch eine Überraschung erwartet.
Start:
Samstag, 31. Mai, um 10.00 Uhr am Marktplatzbrunnen in Gerolzhofen; Dauer: ca. 4 Std.; Wegelänge: ca. 27 km
Veranstalter:
Winfried Ernst,
Hauptstr. 13, 97447 Gerolzhofen,
Tel: 09382-1384, Email: winfried.ernst@t-online.de

Tag der offenen Türen rund um den Ellertshäuser See
An verschiedenen Stationen stellen das Wasserwirtschaftsamt und die anliegenden Sportvereine die vielfältigen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten am Ellertshäuser See vor. In der Seemeisterstelle werden Führungen durch den Ablaufstollen im Staudamm angeboten und die technischen Funktionen des Wasserspeichers erläutert. Mikroskope und Aquarien mit heimischen Fischen machen Ihnen die Unterwasserwelt des Sees sichtbar. Fachkundiges Personal der Fischereifachberatung und des Wasserwirtschaftsamtes stehen für Fragen zur Verfügung.
Start: Samstag
, 31. Mai, von 9.00 bis 16.00 Uhr an der Seemeisterstelle des Wasserwirtschaftsamtes Schweinfurt am Ellertshäuser See (Parkplätze vorhanden); Dauer (Seerundweg): ca. 1,5 Std.; Weglänge (Seerundweg): ca. 4,5 km
Hinweis: bei schönem Wetter Badekleidung nicht vergessen!
Veranstalter:
Wasserwirtschaftsamt Schweinfurt, Norbert Schneider,
Alte Bahnhofstr. 29, 97422 Schweinfurt,
Tel.: 09721/203-231; Fax: 09721/203-210,
Email: norbert.schneider@wwa-sw.bayern.de, Internet: www.bayern.de/wwa-sw

Führung im geschützten Landschaftsbestandteil "Sauerstücksee bei Grafenrheinfeld"
Beobachtung von teils seltenen Vögeln; Erläuterungen zur Pflanzenwelt und zur Entstehungsgeschichte; Kennenlernen von verschiedenen Lebensraumtypen wie Kiesgrube, Blumenwiese, Röhricht, Bachaue und Auwald.
Start:
Sonntag, 1. Juni, um 13.00 Uhr auf dem Parkplatz an der Altmain-Sporthalle in Grafenrheinfeld; Dauer: ca. 3 Std.
Hinweis: Bitte Fernglas mitbringen!
Veranstalter:
Landratsamt Schweinfurt, Untere Naturschutzbehörde, Horst Hanselmann,
Schrammstr. 1, 97424 Schweinfurt,
Tel: 09721/55573, Fax: 09721/5578573,
Email: horst.hanselmann@lrasw.de

Wanderung entlang der renaturierten Volkach
Die Bachpaten informieren Sie über den unschätzbaren Wert des renaturierten Abschnitts der Volkach und seiner Auen. Die Natur dankte dies mit einer vielfältigen Ansiedlung von Pflanzen und Tieren. Geben Sie Ihren Sinnen die Gelegenheit, entlang der Volkach von Dingolshausen nach Michelau den Lebensraum Bach hautnah zu erfahren!
Start:
Sonntag, 1. Juni, um 14.30 Uhr und um 16.00 Uhr an der Volkachsmühle in Dingolshausen; Dauer: ca. 1 Std.; Weglänge: 2 km
Veranstalter:
Bachpaten Dingolshausen, Lokale Wirtschaftsförderung Dingolshausen e.V.,
Petra Borst, Bischwinder Str. 11, 97497 Dingolshausen,
Tel: 09382/0 3466, Fax: 09382/90 3467,
Email: lwd@dingolshausen.de

Wald erleben mit allen Sinnen
Ein besonderes Erlebnis bietet Ihnen der Wanderweg "Wald erleben - mit allen Sinnen". Über 30 Baumarten, Sträucher, Frühjahrs- und Sommerblüher werden vorgestellt. Die Erlebnisstationen laden zum Schauen, Hinhören, Tasten und Fühlen ein und vermitteln viel Wissenswertes über das fein abgestimmte Ökosystem des Waldes. Ruhebänke und Picknickmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Anschließend werden auf der Terrasse der Klinik die Bioweine von Winfried Ernst (Biowinzer) zur Verkostung angeboten, während man den herrlichen Blick auf das Steigerwaldvorland genießen kann. Kosten für 5-teilige Bioweinprobe: 8,50 EUR/Person.
Start:
Sonntag, 1. Juni, um 17.00 Uhr in der Klinik am Steigerwald; Dauer: ca. 1,5 Std.; Wegelänge: 1,8 km
Veranstalter:
Klinik am Steigerwald, Frau Roth, Frau Ness,
Waldesruh, 97447 Gerolzhofen,
Tel.: 09382/949200, Fax: 09382/949209,
Email: info@tcmklinik.de,
Internet: www.tcmklinik.de

 

Stadt Schweinfurt

Kombinierte Rad- und Fußwanderung durch drei Naturräume Schweinfurts
Im Naturschutzgebiet „Saumain“ des Landschaftsschutzgebietes „Wehranlagen“ erleben Sie unter der sachkundigen Führung von Konrad Roth die Faszination der Vogel- und Pflanzenwelt. Eventuell schließt sich eine Fahrrad-Exkursion zur Schonunger Bucht an, wo wir Wasservögel und Nachtigallen beobachten können. Wir radeln weiter durch das Höllental (Streuobstwiesen, Heckenstrukturen, Feuchtflächen etc.) zum Stadtwald von Schweinfurt. Dort erhalten Sie abschließend eine Führung auf dem Waldlehrpfad.
Start:
Sonntag, 1. Juni, um 8.00 Uhr an der Altstadtgaststätte in den Wehranlagen der Stadt Schweinfurt; Dauer: 4-5 Std.; Weglänge: 10-15 km
Veranstalter:
Stadt Schweinfurt, Amt für öffentliche Ordnung und Umweltfragen,
Karlheinz Kornester, Schultesstr. 19, 97421 Schweinfurt,
Tel.: 09721/51-349, Fax: 09721/51-206,
Email: Karlheinz.Kronester@schweinfurt.de

 

 

 

15.05.03         Vortrag zum Thema

                     „Hexenverbrennung in Gerolzhofen“

                     mit Michael Pfrang um 20.00 Uhr im „Wilden Mann“.

 

05.06.03         geo-net-Treffen, 20.00 Uhr, Nützelbachstuben

 

03.07.03         geo-net-Treffen, 20.00 Uhr.

 

19.07.03         Radwegetour von geo-net

                     zur Erkundung des Radwegenetzes um Gerolzhofen.

                     Treffpunkt 11.00 Uhr am Marktplatz in Geo. 

                     Bitte bei Birgid Röder anmelden.

 

  

 

 

06.03.03         geo-net-Treffen beim Griechen in Rügshofen (Sportheim), 20.00 Uhr.

 

12.03.03         Ökologischer „Runder Tisch“ in GEO, 20.00 Uhr.

 

27.03.03         geo-net-Treffen, 19.30 Uhr in der Weinstube am Markt

 

30.03.03         Historische Stadtführung in Bamberg

                     zum Thema: Hexenverbrennung

                     14.00 Uhr am Domplatz in Bamberg.

                     Wegen Fahrgemeinschaften bitte rechtzeitig bei Birgid Röder anmelden.

 

02.04.03         Arbeitsgruppe Flugblatt – Wassersparmaßnahmen.

                     Treffpunkt bei Barbara Stanzel um 15.00 Uhr.

 

03.04.03         geo-net-Treffen, 20.00 Uhr im „Wilden Mann“

 

01.05.03         Historische Stadtführung in Gerolzhofen,

                     Treffpunkt 14.00 Uhr am Rathaus.

                     Bitte Anmeldung bei Birgid Röder.

 

  

 

 

Das Jugendzentrum der Stadt Gerolzhofen lädt zu einer

 

"Oldies Disco Dance Party"

 (Songs from the 60`s - 70`s - 80`s)

 

 

Termin: Sa. 07.12.02 ab 20.00 Uhr im Jugendzentrum GEO

 

Für kleine Snacks als Mitbringsel wären die Veranstalter sehr dankbar.

 

Wäre schön Euch zu sehen!

 

  

 

           

 Gedenkfeier zur Reichspogromnacht in Gerolzhofen

 

Anläßlich der Reichspogromnacht veranstaltet geo-net. Netzwerk für Gerolzhofen eine Gedenkstunde für die ehemaligen jüdischen Mitbürger aus Gerolzhofen. Treffpunkt ist am Samstag, 09.11. gegen 18:00 Uhr am Marktplatz vor dem Alten Rathaus.

 

Nach einem kurzen geschichtlichen Überblick über die Hintergründe dieser Reichspogromnacht, werden sich die Teilnehmer über die Weiße-Turm-Straße und an der ehemaligen Synagoge in der Steingrabenstraße vorbei zum Gedenkstein in der Schuhstraße begeben.

 

Bei der Gedenkfeier wird auch über die damaligen Geschehnisse in Gerolzhofen

berichtet. Nach Worten der Besinnung und des Nachdenkens wird zum

Abschluß ein Blumengebinde am Gedenkstein niedergelegt.

 

geo-net möchte mit der Aktion ein Zeichen gegen Rassismus, Intoleranz und das Vergessen setzen.

 

Zu dieser Veranstaltung ist die Bevölkerung recht herzlich eingeladen. Die Teilnehmer möchten bitte Kerzen oder Windlichter mitbringen.

 

 

 

 

Donnerstag, 26.09.2002

 

Bitte beachten:

·  20:00 Uhr

VHS Gerolzhofen. Gleichstellung als Chance für Stadt, Landkreis und Gemeinden
Altes Rathaus Gerolzhofen

 

 

 

Sonntag, 01.09.2002 – Informationen bei Gerolzhofen - Aktuelles

·  17:00 Uhr

 1. Skater- und Bladertag Gerolzhofen (Jugendliche zeigen ihr Können auf den Rollen)
Ort: Skaterplatz an der Volkach, Geo

 

 

 

Donnerstag, 08.08.2002

·  14:00 Uhr

Ferienspaß "Workshop: kleine Hexen", 5-10 Jahre, 20 Kinder (organisiert durch geo-net),
Ort: Jugendzentrum Gerolzhofen

 

 

 

BayernTour Natur

rund um Gerolzhofen

 

BayernTour Natur findet bayernweit unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen am Sonntag, den 16. Juni 2002 statt. Im Gegensatz zur Stadt Schweinfurt und des restlichen Landkreises Schweinfurt gibt es in Gerolzhofen ein umfangreiches Programmangebot. Weitere Infos unter www.tournatur.bayern.de oder speziell für GEO unter www.gerolzhofen.de. Für Naturfreunde, die sich speziell für eine Renaturierung der Volkachaue in der Flur von Gerolzhofen interessieren, sei die Wanderung entlang der Volkach zwischen Dingolshausen und Michelau empfohlen. Dort wurde der Bachlauf bereits vor 2 Jahren renaturiert.

 

geo-net meint: Eine hervorragende Aktion der städtischen  Tourist-Information Gerolzhofen!

 

„Als Umwelt- und Naturschutzreferent des Stadtrates bitte ich die Bevölkerung um eine zahlreiche Teilnahme an den angebotenen Aktionen. Bekunden Sie damit Ihr Interesse am Naturschutz und stärken Sie den Veranstaltern und Umweltverbänden den Rücken!“

Thomas Vizl, Stadtrat

 

 

Den Dolinen auf der Spur
Eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet Mahlholz südöstlich von Gerolzhofen. Freuen Sie sich auf eine geologisch faszinierende Dolinen-Landschaft und ihre interessante Tier- und Pflanzenwelt. Diese Führung ist besonders für Familien mit Kindern geeignet.
Start um 9.00 Uhr am Großparkplatz Geomaris (Berliner Ring) in Gerolzhofen; Dauer: ca. 3 Std.; Weglänge: ca. 5 km
Veranstalter: Forstverwaltung der Stadt Gerolzhofen, Volker Conrad,
An den Torweinbergen 1, 97447 Gerolzhofen, Tel.: 09382/7101, Email: Volker-Conrad@t-online.de


Wald erleben mit allen Sinnen

Der gleichnamige Erlebniswanderweg bietet neben Ruhebänken und Picknickstellen viele Stationen, die Sie zum Schauen, Hinhören, Tasten und Fühlen einladen.
So können Sie die zahlreichen Baum- und Straucharten, Frühjahrs- und Sommerblüher sinnlich erfahren und das fein abgestimmte Ökosystem des Waldes begreifen. Lustige Waldspiele machen unseren Ausflug zu einem unvergesslichen Gemeinschaftserlebnis für die ganze Familie.
Start um 17.00 Uhr bei der Klinik am Steigerwald; Dauer: ca. 1,5 Std.; Weglänge: ca. 1,8 km
Veranstalter: Klinik am Steigerwald, Caroline Nees,
Waldesruh, 97447 Gerolzhofen, Tel.: 09382/949-200, Email: c.nees@tcmklinik.de, Internet: www.tcmklinik.de


Wanderung entlang der Volkach

Entlang der Volkach von Dingolshausen nach Michelau werden Sie den Lebensraum Bach "hautnah" erfahren. Wir informieren Sie über den unschätzbaren Wert von Bächen und Auen. Teile der Volkach und ihrer Auen wurden im Zuge der Dorferneuerung renaturiert, und viele Tier- und Pflanzenarten haben sich hier wieder angesiedelt. Diese Tour findet im Rahmen des gemeinsamen Dorffestes von Dingolshausen und Michelau "Die Spaßmeile" (www.die-spassmeile.de) statt.
Start um 14.00 Uhr an der Volkachsmühle in Dingolshausen; Dauer: ca. 1 Std.; Weglänge: ca. 2 km
Veranstalter: Lokale Wirtschaftsförderung Dingolshausen e.V., Petra Borst,
Bischwinder Str. 11, 97497 Dingolshausen, Tel.: 09382/903466, Fax: 09382/903467, Email: lwd@dingolshausen.de
(in Kooperation mit den Bachpaten Dingolshausen)


Die Hörnau Dünen, Sümpfe und fette Wiesen

Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise in die Hörnau, wo Sie Interessantes zu Landschaftsgeschichte, Geologie, Flora und Fauna erwartet.
Start um 10.00 Uhr am Stauwehr der Hörnauer Seen (mit dem Auto zw. Gerolzhofen u. Frankenwinheim an der Abzweigung _Hörnauer Seen" rechts abbiegen, dem Flurweg bis zum Stauwehr folgen); Dauer: ca. 2 Std.; Weglänge: ca. 3 km
Veranstalter: Tourist-Information Gerolzhofen,
Altes Rathaus, 97447 Gerolzhofen, Tel.: 09382/903512, Fax: 09382/903513, Email: info@gerolzhofen.de, Internet: www.gerolzhofen.de


Radtour "Landschaftsgeschichte und Weinbau"

Besuchen Sie den Zabelstein und einen der schönsten Aussichtspunkte des nördlichen Steigerwaldes.
An markanten Haltepunkten gehen wir auf die Landschafts- und Besiedelungsgeschichte sowie auf die Flurbereinigung in der Region ein. Vor allem rund um das Thema Weinbau werden Sie viel Interessantes erfahren. Endpunkt ist der Winzerhof Ernst in Rügshofen, wo wir eine Überraschung für Sie bereit halten.
Start um 13.00 Uhr am Brunnen am Marktplatz in Gerolzhofen; Dauer: ca. 4 Std.; Weglänge: ca. 27 km
Veranstalter: Winfried Ernst, Hauptstr. 13, 97447 Gerolzhofen, Tel.: 09382/1384, Email: winfried.ernst@t-online.de

Foto:
Steigerwald-Vorland

 

 

 

 

Weitere Termine:

Ökodorf Altershausen- Exkursion am 08.06.02