Umwelt, Natur

Boden, Wasser, Landschaftspflege

Boden, Wasser, Landschaftspflege

Wir setzen uns für eine möglichst ökologische Landwirtschaft in der Region ein, die mit der Unterstützung der Direktvermarktung einhergeht.

Ein umweltverträglicher Ackerbau verzichtet auf den Einsatz von Gentechnik und von Glyphosat auf städtischen Grundstücken sowie in der Gerolzhöfer Flur.

Ferner soll die weitere Versiegelung der Felder durch Baugebiete und Straßen vermieden werden.

Des Weiteren streben wir an, der Absenkung des Grundwasserpegels als Folge des Klimawandels durch Versickerung von Regenwasser aus den versiegelten Flächen und durch die Renaturierung der Bäche entgegenzuwirken.

Außerdem unterstützen wir die Gründung eines Landschaftspflegeverbandes im Landkreis, wovon wir uns eine Qualitätsverbesserung der Pflegemaßnahmen in der Flur erhoffen.