Miteinander in Geo

Familie

Familien sind die Zukunft unserer Stadt. Für Kinder und Jugendliche ist die Familie die wichtigste Institution, um gesellschaftliche Werte und Normen zu erfahren.

Die Lebens- und Arbeitsbedingungen sind ausschlaggebend dafür, ob Familien sich in einer Stadt wohlfühlen. Ein herausragender Faktor ist dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wobei Gerolzhofen mit mehreren  Kindertageseinrichtungen sowie zahlreichen Betreuungsangeboten für Schulkinder bereits gut aufgestellt ist.

Zudem wird es immer wichtiger, Kinder im Straßenverkehr zu schützen. Betrug 1970 das Verhältnis Kind : Auto statistisch gesehen noch 1:1, kamen 2017 auf ein Kind (0-18 Jahre) bereits 3,5 private Pkw. (aus: Stadtgestaltung für Kinder und Jugendliche – Katalin Saary und Susanne Fuchs, 2019). Im Laufe dieser Entwicklung sind sichere Kinderwege und Orte verloren gegangen, womit auch die Kompetenz der Kinder gesunken ist, eigenständig mobil zu sein.

Daher müssen wir Siedlungsstrukturen mit kurzen Wegen zu den Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sowie den Freizeitorten schaffen. Ein den Bedürfnissen von Kindern angepasster Autoverkehr auch auf Hauptverkehrsstraßen würde ebenso für mehr Sicherheit sorgen wie mehr Platz für Fußgänger im Innenstadtbereich.

Ansprechende, kindgerechte und sichere Spielmöglichkeiten sollten unser Stadtbild ebenso prägen wie ein vielfältiges Angebot an Freizeit- und Kultureinrichtungen. Daher setzen wir uns vor allem für unser Geomaris und die Stadtbibliothek ein und unterstützen ganz besonders die örtlichen Vereine.